Mein Warenkorb ...ist noch leer.
  Über uns | Zahlung | Versand | AGB | Datenschutz | Kontakt 
Wöchentliche Weisheiten

"Der Kampf von Schnepfe und Muschel"

Warum Schnepfe und Muschel miteinander kämpfen sollten und warum in China heute gerne daran erinnert wird ist wie so oft wohl nur den Chinesen klar. Und auch ein schneller Blick auf die chinesische Speisekarte schafft vorerst keine Abhilfe.

"Der Kampf von Schnepfe und Muschel" Bild 1
[Yu4 Bang4 Xiang1 Zheng1]

Zum Ende der "Zeit der Streitenden Reiche" (ca. 475-220 v.Chr.) waren die sieben grossen chinesischen Reiche in ständige Feindseligkeiten und einen gnadenlosen Kampf um Vorherrschaft verstrickt. Bereits seit einiger Zeit plante König Hui, Herrscher von Zhao, das Königreich Yan zu überfallen. Aber einer seiner Berater, Su Dai, konnte ihn davon überzeugen, dass dies keine gute Idee sei - und so schickte König Hui anstelle seiner Soldaten seinen Berater, um auch den König von Yan davon zu überzeugen Frieden zu wahren.

Als er zum König von Yan vorgelassen wurde, sprach Su Dai zu ihm: "Grosser König, mein Weg zu Seiner Majestät führte mich heute Morgen an einem Fluss vorbei. Am Ufer des Flusses lag eine grosse Muschel, ihre beiden Schalen weit geöffnet um die wärmenden Sonnenstrahlen aufzunehmen. Und noch bevor ich meinen Weg fortsetzen konnte, kam eine Schnepfe daher, sah die Muschel und stürtzte sich auf die verlockende Mahlzeit. Im gleichen Moment schnappten die Schalen der Muschel zu und der Schnabel der Schnepfe steckte fest. Die Schnepfe versuchte daraufhin die Muschel abzuschütteln, woraufhin die Muschel sich nur noch fester schloss. Zwei Stunden lang beobachtete ich das Treiben, aber weder Schnepfe noch Muschel konnte die missliche Lage zum eigenen Vorteil verbessern. Sicherlich wären der Muschel wohl nach ein oder zwei regenlosen Tagen die Kräfte geschwunden - wenn nicht die Schnepfe ihre Kräfte ohne Wasser und Nahrung schon vorher verlassen würden. Aber, Majestät, schliesslich kam noch ein Fischer den Fluss entlang und sammelte beide, Muschel und Schnepfe, einfach und ganz ohne Mühe vom Strand auf. Grosser König, ich fürchte nun das Zhao und Yan das Schicksal von Muschel und Schnepfe teilen, während das grosse Königreich von Qin es dem Fischer gleichtun könnte." Der König von Yan verstand und wahrte ebenso wie der König von Zhao den Frieden.

"Der Kampf von Schnepfe und Muschel" dient seitdem als Sinnbild für eine Situation in der ein Dritter von dem Streit zweier Anderer profitiert. Eine Situation also, in der sich eigentlich wohl keiner der beiden Streithähne gerne wiederfinden möchte...


Ihre Vorteile im DRAGONfruit Shop

  1. 14 Tage Rückgabegarantie

    Ohne wenn und aber. 2 Wochen nach Lieferung Ihrer Bestellung.
  2. Sicherheit

    Dank SSL Verschlüsselung. Genau wie beim Online Banking.
  3. Kauf auf Rechnung

    Selbstverständlich! Wenn Sie möchten, zahlen Sie einfach erst nach Lieferung. (nur innerhalb Deutschlands, für Erstbesteller nur bis zu einem Bestellwert von 50 €)

* inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer von 19%, zzgl.Versandkosten.